3. Ballonfahrt Adventure Landing

Der Nebel ist heute deutlich früher verschwunden sodass wir früher starten konnten. Ash aus dem Organisation Team ist mit uns im Korb sowie zwei weitere. Wir entschieden uns heute für eine höhere Fahrt in 6000ft. Ein erstes Tal haben wir dann abgebrochen da es uns unmöglich erschien dort den Ballon zu bergen. So sind wir weiter in ein Hochtal und konnten gut auf der Straße landen direkt an einem kleinen Dorf. Sofort waren viele Menschen hier und das Einpacken ging von selbst. Nun heißt es warten auf die Crew. Das letzte Bild zeigt den Weg hoch in unser Tal.